Werbung

Wie ihr sicher mitgekriegt haben werdet, hat sich auf meinem Blog in Sachen Werbung in letzter Zeit etwas getan. Jetzt kommen bestimm Fragen auf, warum Werbung, was soll das überhaupt oder der Blog kostet doch nichts. Aber der Blog kostet außer Zeit natürlich auch noch ein bisschen mehr, der Server will bezahlt werden und die Domain auch und sowas halt. Natürlich erwarte ich nicht mit der Werbung reich zu werden, aber bin ich doch über jeden Euro, und ich rede hier wirklich von einstelligen Euro- wenn nicht sogar nur Centbeträgen im Monat, froh. Zu diesem Zweck setze ich momentan auf Amazon, Google und Trigami zurück.

Von Google Adsense kommt der Banner in der linken Sidebar, wo es pro Klick auf einen Link eine bestimmten Betrag für mich gibt, allerdings bringt es nichts, wie wild diese Links zu klicken, außer das ich aus dem Google Adsense Programm fliege, allerdings darf man bei ehrlichem Interesse schon klicken. Die Inhalte sollten eigentlich mehr oder weniger auf den Kontext der jeweiligen Seite angepasst sein, das klappt mal besser und mal schlechter.

Ich werde auch versuchen bezahlte Blogbeiträge zu schreiben, die u.a. per Trigami oder Hallimash vermittelt werden. dort beauftragen unterschiedlichste Firmen Blogger wie mich über ihr Produkt zu schreiben um es bekannt zu machen und bezahlen mich sogar dafür. Diese Beiträge werden allerdings besonders gekennzeichnet um zu erkennen, das ich dafür eventuell bezahlt wurde. Reinen Werbeartikel werde ich jedoch nicht schreiben, außer ich bin wirklich Feuer und Flamme für das Produkt, aber wenn meine Meinung bezahlt wird, warum nicht?

Außerdem bin ich jetzt Amazonpartner, das bedeutet, wenn ihr auf einen Amazonlink auf meiner Seite klickt wie z.b. diesen Artikel, merkt Amazon, das ihr von meinem Blog kommt und wenn ihr den Artikel innerhalb von 24 Stunden kauft, ohne zwischenzeitlich von einem anderen Amazonpartner auf die Amazon Seite zu gelangen, dann erhalte ich 5% des Artikelnettopreises, und das ganze ohne Aufschlag für euch. Dies betrifft allerdings lediglich die Produkte die von Amazon auch wirklich selber verkauft und versandt werden, glaube ich.
Außerdem habe ich den Amazoncontextlinker in Betrieb, der genauso wie Googleadsense die jeweilige Seite nach passendem Content durchsucht und dann automatisch einen Link mit Vorschau einfügt, diese sind wie alle anderen Werbungslinks blau und nicht schwarz um sie besser von den anderen Links zu unterscheiden. Ich versuche mal das er jetzt etwas brauchbares verlinkt, vielleicht einen iPod Classic oder Keinohrhasen, Mitunter kommen aber so lustige Sachen raus wie Polizei oder die Leipziger Verkehrsbetriebe, aber wie gesagt, darauf habe ich keinen Einfluss, aber lustig ist es allemal.
Genauso gut könnt ihr auf den Amazonpartnerlink in der rechten Sidebar unten klicken über den ihr auf die Amazonseite gelangt und dort ganz normal einkaufen könnt, solange ihr das innerhalb von 24 Stunden nach klicken des Links macht wird mir das ebenfalls gut geschrieben. Beim Kauf eines Geschenkegutscheins gibt es für mich 6% und bei Mp3s sogar ganze 10%. Der Partnerlink:

Ich weiß noch nicht wie das alles genau läuft und ob es überhaupt was bringt, ich hab das schließlich bis jetzt auch noch nie gemacht aber ich lasse mich überraschen. Zu guter letzt bitte ich euch, falls euer Browser die gesamte Werbung blockiert und ihr euch wundert wovon ich hier eigentlich rede, den Werbeblocker auf meiner Seite auszuschalten.
Achja das „Bitte keine Werbung“ Bild habe ich, wie man unschwer erkennen kann, selber erstellt, also wer es ohne Nennung von Quellen auf anderen Webseiten verwenden will nur zu, aber mit einem kleinen Link zurück zu mir wäre natürlich schöner, findet aber wahrscheinlich sowieso keiner toll.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.